Mittwoch, 19. April 2017



Ich habe mich heute endschieden, beim "MitmachMittwoch" mitzumachen :)
Ins Leben gerufen, wurde die Aktion von Das Buch zum Film
Wenn ihr wollt, dürft ihr auch gerne mitmachen.

Das heutige Thema lautet: Nicht ohne mein....

Also ohne was könnte ich nicht leben?

Meine Tochter: Ohne meine Tochter wäre mein Leben wahrscheinlich sehr langweilig. Außerdem ist sie die einzige, die es immer schafft, mich zum lachen zu bringen. Egal, ob ich nun traurig oder wütend bin. Sie zeigt mir ganz oft, was wirklich wichtig ist im Leben und begeistert mich immer wieder mit ihrer kindlich naiven Sicht aufs Leben. Wir sollten die Welt tatsächlich öfter mit Kinderaugen sehen.


Meine Bücher: Welch eine Überraschung *gg* ja natürlich könnte ich ohne meine Bücher nicht lesen. Im Normalfall lese ich jeden Tag und wenn dem mal nicht so ist, fehlt es mir. Auch wenn es nur ein paar Seiten sind. Außerdem kann ich beim Lesen besonders gut abschalten und vom Alltag und Stress runterkommen.


Mein Handy: Ja ich gebe es zu, ich bin absolut handysüchtig. Es gibt Momente, wo ich das selber echt schlimm finde, aber ohne geht es leider nicht. Besonders Whatsapp und Facebook sind sehr schlimm. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich ein Tag ohne verbracht habe. Vielleicht sollte ich das mal versuchen *lol*


Mein Süßkram: Ich habe es schon so oft versucht, ohne Süßigkeiten und vor allem Schokolade auszukommen. Unmöglich. Auch Kuchen und Torte ist für mich etwas, wo ich nie wiederstehen kann. Ich weiß, dass es ungesund ist, aber ganz ehrlich wenn ich könnte, würde ich mich von Kuchen und Schokolade ernähren *gg* Ok zwischendrin ein saftiges Steak geht auch....hahaha...


Mein Auto: Das hat wahrscheinlich eher pragmatische Gründe. Gerade wenn man ein Kind hat. Aber mein Auto ist echt ein Luxus, ohne den ich nicht Leben wollte. Erstens fahre ich wirklich gern Auto und zweitens bin ich auch zu faul, zb zu Fuß einkaufen zu gehen.


Mein Netflix: Meine zweite Leidenschaft neben dem Lesen. Seien schauen. Falls ich tatsächlich mal eine Leseflaute habe, ziehe ich mir eine Serie nach der anderen rein. Ich bekomme einfach nicht genug davon. Ich kann mich auch so gut in die meisten Serien hineinsteigern, dass ich bei jedem Serienfinale das Gefühl habe, gute Freunde zu verlieren.


Meine Lieblingsmenschen: Es gibt nicht viele Menschen, ohne die ich nicht leben könnte. Aber 2 oder 3 gibt es dann doch. Dazu gehört auf jeden Fall meine Mama und meine Oma und natürlich auch noch ein paar andere. Und das sind dann tatsächlich die Leute, denen ich bedingungslos vertraue. Und das sind wirklich sehr sehr wenig. Aber die möchte ich keinesfalls missen <3 <3




Jetzt seid ihr dran :)
Ohne wen oder was könnt ihr nicht leben?? Ich bin gespannt ;)

Kommentare:

  1. Hi^^ ich bin dir bei Sachen, ohne die ich nicht auskomme, relativ ähnlich;) einer der Unterschiede ist, dass ich sehr gut auf Autos verzichten kann, weil ich sehr gerne zu Fuß gehe. Außerdem könnte ich auch nie auf Schach verzichten, was neben den Büchern mein liebstes Hobby ist:)

    AntwortenLöschen
  2. Ich gebe zu, dass ich wirklich faul bin *gg*
    und auf Hobbys soll man auch definitiv nicht verzichten. Die bringen ja den Ausgleich zum Alltagsstress ��

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Jop, wir sind uns ähnlich 😊
    Sehr schöner Beitrag ❤

    Lg
    Justine (Buchfantasie)

    AntwortenLöschen